Carnevalsclub Groß Glienicke

Der Carnevalsclub Groß Glienicke - gegründet 1985 , 14476 Groß Glienicke, Gross Glienicke, Karneval, Carnevalsclub, Preußenhalle, Seeburger Chaussee, Elferrat, Showtanzgruppe, Glienicker Spatzen, Männerbalett, Fasching,

14476 Groß Glienicke, Gross Glienicke, Karneval, Carnevalsclub, Preußenhalle, Seeburger Chaussee, Elferrat, Showtanzgruppe, Glienicker Spatzen, Männerbalett, Fasching,

Carnevalsclub Groß Glienicke http://www.ccrwgg.de

Carnevalsclub Groß Glienicke Auf halbem Wege zwischen Potsdam und Berlin?Spandau liegt an der Bundesstraße 2 die Waldgemeinde Groß Glienicke. Sie wird vom Ufer des Groß Glienicker Sees, von grünen Wäldern und weiten Feldern umrahmt. Der Ort verbindet das südliche Naturschutzgebiet Königswald und Havelseen mit dem sich anschließenden Landschaftsschutzgebiet Seeburger Agrarlandschaft. Die malerische Lage Groß Glienickes in der unmittelbaren Nachbarschaft zum Königswald mit dem Sacrower See, die einmalige Fenn?Landschaft mit dem Giebel?, dem Schwarzen und dem Seeburger Fenn, der Kleine See mit dem Upstall, einem Brutgebiet für über 40 Vogelarten (u.a. Bachstelze, Ringeltaube, Zilpzalp, Eichelhäher und Stockente) und nicht zuletzt der alte Gutspark und der Groß Glienicker See machen aus unserem Ort ein märkisches Kleinod, das seinesgleichen sucht. Der Ort ist aus einem Rittergut und einem Bauerndorf entstanden. Seine Erwähnung erfolgte erstmalig im Jahre 1267 in einer Urkunde über Abgaben an das Spandauer Nonnenkloster. Der Name des Ortes ist wendischen Ursprungs (glina Lehm). Das Gebiet um Groß Glienicke ist seit der älteren Bronzezeit besiedelt.

Der Carnevalsclub Groß Glienicke - gegründet 1985 , 14476 Groß Glienicke, Gross Glienicke, Karneval, Carnevalsclub, Preußenhalle, Seeburger Chaussee, Elferrat, Showtanzgruppe, Glienicker Spatzen, Männerbalett, Fasching,